Bundesregierung plant bis zu 30 neue Windparks

Die Bundesregierung plant derzeit den Bau von bis zu 30 neuen Windparks in der Nord- und Ostsee. Aufgrund immer weiter steigender Öl- und Gaspreise sei dieser Schritt notwendig. Ein Ausbau der Atomkraft komme aber nicht in Frage. Die Bundesregierung bzw. Minister Tiefensee setzt auf regenerative Energien und nicht auf Atomkraft. Jeder Windpark wird ca. 1 Milliarde Euro kosten. Eine sinnvolle Geldanlage für eine saubere Zukunft mit Strom.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.