Jeder dritte denkt ueber einen Stromversorger Wechsel nach

Beim Strom wird sich im Jahre 2009 wohl noch so einiges tun, denn aufgrund der Tatasache, daß viele Anbieter ab den ersten Januar ihre Preise für denStrom erhöhen wollen, werden weitere Verbraucher ihren Stromanbieter wechseln wollen. Auch wenn Gas, Benzin, Diesel und andere wichtige Energieträger in den letzten Monaten immer günstiger wurden, wollen ca. 37 Prozent ihren Stromversorger wechseln. Von diesen 37% gibt es ein Potential von ca. 20%, die auch in den nächsten 12 Monaten wirklich wechseln werden und so bei günstigeren Anbietern Kunden werden.

Erstaunlich ist auch die Tatsache, daß Kunden von grossen bekannten Billigstromanbietern jeder Zeit bereit sind, sich einen neuen Stromanbieter zu suchen, wenn der eigene Stromatrif im Verhältnis zu den aktuellen Angeboten zu teuer wird.  Hauptgrund ist, wie sollte es anders sein, der Strompreis, wer möchte schon zu viel zahlen, wenn er jeder Zeit einen anderen Anbieter wählen kann. Auch Ökostrom wird immer beliebter. Von den Verbrauchern, die wechseln wollen, geben 5 Prozent an, sich für umweltfreundlichen Strom entscheiden zu wollen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.