Gaspreis steigt zum ersten Oktober

Zum Beginn der neuen Heizperiode kommt auf die Verbraucher in Deutschland wieder mal eine neue Preiserhöhung zu, zumindest was den Gaspreis angeht. Im Schnitt verteuert sich der Gaspreis um 15 %, dabei erhöhen 329 von 750 Gasanbieter ihren Gaspreis.

Bei einem Musterhaushalt mit einen Verbrauch von 20000 Kilowattstunden/Jahr bedeutet das eine Mehrbelastung von 213 Euro jährlich. Schuld an dieser Entwicklung ist die Tatsache, das es vor nicht allzu langer Zeit einen grossen Preisanstieg bei Erdöl gegeben hat. Auf Grund langfristiger Lieferverträge macht sich das aber erst nach ungefähr 6 Monaten beim Endverbraucher bemerkbar. Dazu sollte man Wissen, das der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt ist.

Schon zum ersten September haben über 100 Gasanbieter ihre Preise erhöhen müssen. Laut Experten werden einige Anbieter noch im November/Dezember nachziehen. Seit 2004 sind die Preise für Gas um über 40 % gestiegen, ein Ende ist für die Zukunft wohl nicht in Sicht.

Dieser Beitrag wurde unter Gaspreis abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.