Stromsparen mit Energiesparlampen

Energiesparlampen kommen immer mehr, denn nach und nach werden die herkömmlichen Glühbirnen vom Markt genommen. Bereits jetzt werden verschiedene Watt Zahlen nicht mehr produziert und nur noch die Restbestände abverkauft. Dazu zählt zum Beispiel die 100 Watt Birne. Was jetzt noch in den Geschäften liegt, ist bereits produzierte Lagerware, die nur noch Restbestände darstellt. Dabei geht es den Konzernen aber nicht darum Strom zusparen, hier geht es um die Energie selbst und um die eigentliche Produktion. Der Verbraucher spart dann wiederum den Strom, wenn er statt einer 100-Watt-Birne eine Energiesparlampe verwendet.

Trüberes Licht?

Viele Verbraucher sind der Meinung eine Energiesparlampe ist weniger hell als eine normale Glühbirne. Dieser Schein täuscht, denn auch eine Energiesparlampe ist sehr hell, braucht aber etwas Zeit, bis sie diese volle Helligkeit erreicht hat. Wer sich an das Licht einer Energiesparlampe gewöhnt hat, wird die alte Glühbirne nicht vermissen. Er freut sich über den gesparten Strom am Ende des Jahres. Denn eines ist sicher, mit dieser Lampe wird Strom gespart. Auch ist die Lebensdauer einer solchen Lampe um einiges länger als die Lebensdauer einer normalen Glühbirne. Viele haben sich bisher gescheut, ihre Glühbirnen auszutauschen, da Energielampen um einiges teurer sind als normale.

Energiesparlampen aus dem Discounter

Für alle die sich bisher immer gescheut haben ihre herkömmlichen Glühbirnen gegen eine Energiesparlampe auszutauschen kommt jetzt die gute Nachricht. Immer mehr Discounter bieten diese Birnen für wenig Geld an. Die Qualität ist dabei ebenso gut, wie es bei einer teuren Lampe wäre. Beide Lampen wurden hochwertig verarbeitet und zeichnen sich durch einen hohen Stromsparfaktor und eine lange Leuchtdauer aus. Der günstige Preis kommt zum einen auch durch die große Abnahmemenge zustande und ermöglicht es dem Konzern, das Leuchtmittel so günstig zu verkaufen. Verbraucher sollten sich hier jetzt mit Energieleuchten eindecken und ab sofort wird Strom gespart. Wie viel Strom gespart wird, wird sich auf der nächsten Jahresverbrauchsrechnung deutlich werden.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Stromsparen mit Energiesparlampen

  1. Toller Post, kann ich nur zustimmen: Die Angst vor Energiesparlampen ist eigentlich unbegründet. Ein paar Dinge würde ich noch hinzufügen:

    -Ich kann nur sagen: Vorsicht bei DIscount Energiesparlampen. Viele der in China produzierten Produkte sind großer Müll. Ich rate hier immer neue Modelle von Markenherstellern zu nehmen, sonst habt ihr nicht lange Spaß an den Dingern.

    -Dass Energiesparlampen langsam starten ist Schnee von gestern. Die neuen Birnen sind innerhalb weniger zehntel Sekunden hell. Das menschliche Auge kann den Unterschied nicht mal wahrnehmen.

    Gruß,
    der Fuchs 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.