Gaspreise fallen flächendeckend

Für März und April haben über 400 Gasversorger Preissenkungen angekündigt. Im Durchschnitt werden dabei die Verbraucher um ca. 14% entlastet. Besonders stark sinken die Gaspreis bei enwor in Herzogenrath mit 26% sowie bei der Gas- und Wasserversorgung Fulda und der Gas- und Wasserversorgung Osthessen um jeweils 25%. Trotz dieser erheblichen Preisreduzierungen zahlt der Verbraucher im Durchschnitt 6% mehr, als noch vor einem Jahr.

Begründet wurden die Preissenkungen mit dem seit Mitte letzten Jahres stark gesunkenen Ölpreis, an den der Gaspreis ja gekoppelt ist. Normalerweise werden solche Preisänderungen nach ungefähr 6 Monaten an den Endkunden weitergegeben. Anscheinend haben sich diesmal die Versorger etwas mehr Zeit gelassen, um in der Heizperiode noch den höheren Preis berechnen zu können.

Dieser Beitrag wurde unter Gaspreis abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.