Led Lichterkette – Geld bei der Weihnachtsbeleuchtung sparen

Gerade zur Weihnachtszeit oft in deutschen Vorgärten und Wohnzimmern zu sehen. Die Rede ist von Lichterketten oder auch von Lichtschläuchen. Kaum einer denkt dabei an die nicht gerade niedrigen Stromkosten die z.B. ein Lichtschlauch verursacht.

Ein 10 Meter langer Lichtschlauch verbraucht in 6 Wochen für ungefähr 30 Euro Strom. Dieser Verbrauch ist so hoch wie der eines Kühlschranks mit der Energieeffizienzklasse A++ in einem ganzen Jahr. Wird dagegen ein Lichtschlauch verwendet, der LED Lichter hat, so kostet das in 6 Wochen gerade einmal 6,00 Euro.

Wer das Ein- und Ausschalten öfter vergisst, der sollte eine Zeitschaltuhr zwischenschalten, denn wenn man die Weihnachtsbeleuchtung nur in den Abendstunden einschaltet, spart das schon sehr viel Strom und damit Geld.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.