Piezo-Nanodrähte erzeugen Strom

Den Forschern des Georgia Institute of Technology ist es jetzt erstmals gelungen, nur mithilfe von piezoelektrischen Nanodrähten das Display eines Taschenrechners aufleuchten zu lassen. Dies ist ein riesen Schritt in die richtige Richtung, was Strom aus Nanogeneratoren angeht. Denn hier hat zum ersten Mal ein Nanogenerator, welcher Strom durch mechanische Verformung erzeugt, ein handelsübliches Elektroprodukt angetrieben. Das Georgia Institut of Technology forscht bereits seit längeren mit den Piezo-Nanodrähten. Unter der Leitung von Zhong Lin Wang, Professor für Materialwissenschaften am Georgia Tech wird bereits seit 2005 an diesem System geforscht.

Strom für iPod und Herzschrittmacher

Den Forschern geht es darum, mithilfe der piezoelektrischen Nanodrähten iPods oder auch Herzschrittmacher mit Strom zu versorgen. Das Team um Professor Wang ist überzeugt, dass dank der schnell wachsenden Leistung von Nanogeneratoren diese Leistung in absehbarer Zeit möglich sein wird. In den kommenden fünf Jahren soll es dann soweit sein und die Stromversorgung durch Piezo-Nanodrähte wird möglich ein. Der jüngste Erfolg wurde durch ein etwa zwei Mal 1,5 Zentimeter großes Modell bewiesen. Dieser Versuch hat eindrucksvoll das Potenzial der Forschung unterstrichen. Hier wurde der winzige Generator mit den Fingern zusammengedrückt und hat dabei genug Strom erzeugt, dass die LCD-Anzeige eines gewöhnlichen Taschenrechners beleuchtet wurde. Hier wurde vor allem eines verdeutlicht, diese Anwendung ist alltags tauglich.

Forschung geht weiter

Noch reicht die Stromerzeugung des Nanodraht-Generators nicht aus um zum Beispiel einen iPod zu betreiben. Doch wird von den Forschern um Prof. Wang immer wieder betont, dass die neue Version gut 100-mal leistungsstärker ist, als sie es noch vor einem Jahr war. Vor allem den Fortschritten, was die Fertigung angeht, ist dies zu verdanken. Die Wissenschaftler haben neuartige Nanodrähte mit konischer Form einen flexiblen Polymer-Film aufgebracht werden. Mit diesem sogenannten Nanodraht-Sandwich ist die industrielle Fertigung ohne Probleme leistbar. Laut Wang gehört der Nanodrahtindustrie die Zukunft, was der neue Test bewiesen hat.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.