Die Strompreiserhöhungen treffen Arbeitslose immer am härtesten

Zahlreiche Stromanbieter erhöhen ihre Preise jetzt, nun hat eine neue Statistik gezeigt, dass es besonders für Arbeitslose extrem teuer wird. Denn diese müssen viel mehr für Energien zahlen, als im Hartz IV-Regelsatz vorgesehen ist.
Weiterlesen Die Strompreiserhöhungen treffen Arbeitslose immer am härtesten

Spiele-Konsolen verbrauchen so viel Strom wie eine Stadt

Heimkonsolen wie zum Beispiel die Playstation, die Wii oder die Xbox sind beliebt wie eh und je. Und zwar spielen nicht nur Kinder und Jugendliche mit den Geräten, sondern auch Erwachsene vertreiben sich gerne damit ihre Zeit. Oft sitzen die Gamer stundenlang vor der Spiele-Konsole. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Stromverbrauch für dieses Hobby steigt. Eine Studie aus den USA stellte einen interessanten Vergleich an.
Weiterlesen Spiele-Konsolen verbrauchen so viel Strom wie eine Stadt

Weihnachten ist ein Stromfresser

An Weihnachten macht man sich darüber Gedanken, was es an Heiligabend zu essen geben soll, was man seinen Liebsten schenkt oder ob man in die Kirche gehen möchte. Die wenigsten wollen sich diese harmonische Zeit damit vermiesen, an den Stromverbrauch zu denken. Man sollte sich natürlich nicht allzu viel den Kopf darüber zerbrechen, wie und wo man am Fest der Liebe überall sparen kann. Es lohnt sich aber durchaus, einige Dinge zu beachten – denn so schont man nicht nur die Umwelt, sondern spart auch noch eine Menge Geld.
Weiterlesen Weihnachten ist ein Stromfresser

Stoppt die EU das Glühbirnenverbot?

Als die ersten Energiesparlampen auf dem Markt kamen, schien es auf den ersten Blick so, als seien diese auf jeden Fall die bessere Alternative zur Glühbirne. Mittlerweile gibt es kaum mehr klassische Glühbirnen zu kaufen. Die mit 100 und 75 Watt sind in der Europäischen Union sogar gar nicht mehr erhältlich. Es ist geplant, ab September 2011 auch den Verkauf der Glühbirnen mit 60 Watt zu verbieten. Energiesparlampen geraten aber immer mehr in die Kritik: Eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes zeigt, dass Energiesparlampen gefährliches Quecksilber freisetzen, wenn sie zu Bruch gehen.
Weiterlesen Stoppt die EU das Glühbirnenverbot?

Brandenburg in Sachen Ökostrom ganz weit vorne

In einem bundesweiten Vergleich was den Ausbau und die Förderung von erneuerbaren Energie betrifft, hat das Land Brandenburg zum wiederholten Male die beste Bewertung erhalten und wurde damit verdientermassen mit dem Bundesländerpreis „Leitstern 2010“ ausgezeichnet. Brandenburg überzeugt vor allem durch seinen hohen Anteil an Windstrom und an Biogas und mit sehr ambitionierten Ausbauzielen.
Weiterlesen Brandenburg in Sachen Ökostrom ganz weit vorne

Elektrischer Strom als Jalousie

Fenster, die sich durch elektrischen Strom abdunkeln lassen? Diese Fiction ist jetzt in Plauen Wirklichkeit geworden. Das Konzept der Elektrochromie macht Jalousien oder auch Rollos überflüssig. Zum Beschatten reichen diese Fenster jetzt aus und machen alles andere überflüssig. Schon Anfang September hatten die ersten Glasscheiben die Beschichtungsanlage im vogtländischen Plauen verlassen. Hier hat dann Hartmut Wittkopf ganz genau hingesehen, denn schließlich hat sich hier für den Chemiker ein Traum erfüllt, in welchem bereits 20 Jahre Forschung drin stecken.
Weiterlesen Elektrischer Strom als Jalousie

Sparsames Heizen

Die Heizkosten sind gerade dabei in unerschwingliche Dimensionen zu wachsen, was dazu führt, dass immer mehr Menschen abends lieber mit der Decke auf der Couch sitzen, als ihre Heizung hoch zu drehen. Doch wer klug ist, kann trotzdem Heizen und Sparen. Wichtig ist nur zu wissen wie. Viele Menschen haben zum einen die Heizung an und trotzdem das Fenster geöffnet.

Weiterlesen Sparsames Heizen

Piezo-Nanodrähte erzeugen Strom

Den Forschern des Georgia Institute of Technology ist es jetzt erstmals gelungen, nur mithilfe von piezoelektrischen Nanodrähten das Display eines Taschenrechners aufleuchten zu lassen. Dies ist ein riesen Schritt in die richtige Richtung, was Strom aus Nanogeneratoren angeht. Denn hier hat zum ersten Mal ein Nanogenerator, welcher Strom durch mechanische Verformung erzeugt, ein handelsübliches Elektroprodukt angetrieben. Das Georgia Institut of Technology forscht bereits seit längeren mit den Piezo-Nanodrähten. Unter der Leitung von Zhong Lin Wang, Professor für Materialwissenschaften am Georgia Tech wird bereits seit 2005 an diesem System geforscht.
Weiterlesen Piezo-Nanodrähte erzeugen Strom

Geräte im Stand-by Modus

Geräte im Stand-by ModusDie Geister scheiden sich hier ebenso wie die Meinungen der einzelnen Verbraucher untereinander. Sollen Geräte ausgeschaltet werden oder im Stand-by Modus betrieben werden. Wird der Fernseher alle 10 Minuten an- und ausgeschaltet werden ist ganz klar der Stand-by Modus zu bevorzugen. Doch wer macht das schon? Wer schaltet das Gerät so oft an und wieder aus? Bei Elektrogeräten, die eher selten verwendet werden, heißt es ganz klar Stecker raus ziehen, möchte man seine Stromkosten gering halten. Computer und Fernseher sollten grundsätzlich über Nacht nie im Stand-by Modus laufen gelassen werden. Dadurch wird einiges an Strom gespart und die Gefahr eines Brandes verringert.
Weiterlesen Geräte im Stand-by Modus

Drohender Netzkoller durch Solar?

Die Deutsche Energie-Agentur fürchtet sich vor einem Netzkollaps, geht der ungebremste Ausbau von Solarstrom so weiter. Die Solarförderung sollte nach den Wünschen der DENA auf ein Zehntel reduziert werden. Passiert dies nicht umgehend, wird es ein großes Problem den Netzen geben. Bis jetzt wurde kaum beachtet, dass durch den hohen Anteil an Photovoltaik, die Netze praktisch überlastet sind, was eine Einschränkung dringend erforderlich machen wird. Im Jahr 2010 wurden Solaranlagen mit 9,5 Gigawatt Leistung installiert, Experten gehen davon aus, dass es 2011 ebenso viele werden sollen. Somit wären, Ende 2011 Anlagen mit etwa 30 Gigawatt Leistung am Netz, welche an einem sonnigen Sommertag gut und gerne 25 Gigawatt Strom erzeugen können. Der Bedarf allerdings liegt laut der DEAN deutlich unter diesem Niveau.
Weiterlesen Drohender Netzkoller durch Solar?

Stromsparen mit Energiesparlampen

Energiesparlampen kommen immer mehr, denn nach und nach werden die herkömmlichen Glühbirnen vom Markt genommen. Bereits jetzt werden verschiedene Watt Zahlen nicht mehr produziert und nur noch die Restbestände abverkauft. Dazu zählt zum Beispiel die 100 Watt Birne. Was jetzt noch in den Geschäften liegt, ist bereits produzierte Lagerware, die nur noch Restbestände darstellt. Dabei geht es den Konzernen aber nicht darum Strom zusparen, hier geht es um die Energie selbst und um die eigentliche Produktion. Der Verbraucher spart dann wiederum den Strom, wenn er statt einer 100-Watt-Birne eine Energiesparlampe verwendet.
Weiterlesen Stromsparen mit Energiesparlampen

Pro und Contra Heizstrahler

Heizstrahler

Heizstrahler sind zwar praktisch, aber sie verbrauchen immens viel Strom und der CO2 Ausstoß ist beträchtlich. Wer versucht mittels Drosselung der Temperatur Energie einzusparen, wird enttäuscht werden. Diese Geräte machen die Umgebung nur dann mollig warm, wenn sie auf voller Leistung laufen.

Weiterlesen Pro und Contra Heizstrahler

LED für Straßenlaternen – Strom sparen fängt auf der Straße an!

Heutzutage muss man mit gutem Beispiel vorangehen und Strom sparen, wo es nur geht. Das haben sich wohl auch die Kommunen in Hessen gedacht. Daher startet nun ein Pilotprojekt von vier Kommunen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kassel, das Straßenlaternen mit LED-Lampen versorgt und das Stromsparpotenzial dieser Lösung ergründen soll.

Weiterlesen LED für Straßenlaternen – Strom sparen fängt auf der Straße an!

Kleine Energiekunde – Erneuerbare Energie

Dass die fossilen Energieträger irgendwann zur Neige gehen, ist Fakt. Das und die CO2 Emissionen sind gute Gründe, in Sachen Energie zu forschen und auch das Stromsparen zu perfektionieren bzw. ein kollektives Bewusstsein für diese Dinge zu schaffen.
Weiterlesen Kleine Energiekunde – Erneuerbare Energie