Lichtblick kündigt Gaspreissenkung an

Für den 01.08.2009 hat LichtBlick die Senkung des bundesweit gültigen Gastarifs von 6,79 Cent pro Kilowattstunde auf 5,79 Cent pro kWh angekündigt. Dies entspricht fast 15%. Wie das Unternehmen weiterhin mitteilt, bleibt die Grundgebühr von 9,90 Euro pro Monat konstant.  Damit gibt LichtBlick die niedrigeren Bezugspreise für Erdgas an die Kunden weiter.

Weiterlesen Lichtblick kündigt Gaspreissenkung an

Alternativ-Energieversorger LichtBlick forciert Affiliate-Programm

Hamburg, 11.05.2009: Der Energieanbieter LichtBlick forciert sein nationales Affiliate-Programm mit einer Bonus-Aktion. Diese richtet sich an alle privaten und kommerziellen Betreiber von Internetseiten, die sich inhaltlich dem Thema Energie widmen. Interessierte können sich vom 15. Mai bis 15. Juni 2009 über die Affiliate-Netzwerke Affilinet und belboon-adbutler registrieren. LichtBlick zahlt den Affiliates zusätzlich zur regulären Provision von 20 Euro während des Aktionszeitraums 10 Euro extra für jeden über das Partnerprogramm gewonnenen Neukunden.

Weiterlesen Alternativ-Energieversorger LichtBlick forciert Affiliate-Programm

Energieleitungsausbaugesetz

Am 07.05.2009 hat der Bundestag das Energieleitungsausbaugesetz verabschiedet. Neben einem vereinfachten und damit zügigeren Genehmigungsverfahren wird hierdurch ebenfalls die von vielen Bürgern geforderte Erdverkabelung ermöglicht. Darüber hinaus wird der Betrieb von Pumpspeicherkraftwerken für die Betreiber attraktiver und der innovativen Gleichstromtechnik der Weg geebnet.
Weiterlesen Energieleitungsausbaugesetz

Auszeit spart Strom

Stand-by-Check zeigt Einsparpotenziale im Haushalt

In vielen Haushalten verbrauchen Elektrogeräte im Stand-by heimlich Strom. Wer das verhindert, indem er Geräte wie Computer und Fernseher beim Abschalten komplett vom Stromnetz trennt, kann im Jahr um die 70 Euro* sparen. Wie viel genau im eigenen Haushalt zusammenkommt, können sich Verbraucher mit dem Stand-by-Check der Initiative EnergieEffizienz online berechnen lassen.
Weiterlesen Auszeit spart Strom

ELAN – Elektrofahrzeuge intelligent am Netz

Zusammen mit 15 Unternehmen aus sechs Branchen hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am 6.5.2009 die Initiative ELAN 2020 gegründet. ELAN steht für „Elektrofahrzeuge intelligent am Netz. Ziel des Projekts ist es, dem Elektroauto den Weg zum Massenmarkt zu ebnen. Die Energiewirtschaft und ihre Partner glauben für Elektrofahrzeuge an hervorragende Zukunftsprognosen und eine große Chance für die deutsche Automobilindustrie.

Nicht nur Automobilhersteller, auch Energiewirtschaft , Zulieferer, Unternehmen der Chemie- und Mineralölindustrie, Batteriehersteller und Systemanbieter sind an der Initiative beteiligt. Die Initiative ELAN 2020 versteht sich als eine perfekte Plattform für die Zusammenarbeit aller an der Elektromobilität interessierten Industriezweige. Darüber hinaus soll ebenfalls eine verbesserte Zusammenarbeit mit der Politik ermöglicht werden, um mit der Initiative gemeinsam das Thema besser voranzubringen. ELAN 2020 steht für weitere Partner offen, damit die vorhandenen Ressourcen der beteiligten Branchen möglichst effizient gebündelt werden können.